Logo

Mehr Leistung beim Joggen - Diese Atemtechniken helfen

Mehr Leistung beim Joggen - Diese Atemtechniken helfen

Mehr Leistung beim Joggen - Diese Atemtechniken helfen beim Joggen

 

1. Rhythmisches Atmen:

Beim Joggen ist es wichtig, einen gleichmäßigen Atemrhythmus zu finden. Versuche, immer ein- und auszuatmen, wenn du einen Fuß vor den anderen setzt.

 

2. Abwechselnde Nasen- und Mundatmung:

Wechsele regelmäßig zwischen Nasen- und Mundatmung. Dies kann dazu beitragen, deine Atmung zu kontrollieren und dir dabei helfen, sich während des Laufens zu entspannen.

 

3. Tiefe, langsame Atmung:

Versuche, tief und langsam ein- und auszuatmen, während du joggst. Dies wird dir dabei helfen, deine Atmung zu kontrollieren, wodurch du mehr Energie bekommst.

 

4. Diaphragmatisches Atmen:

Beim diaphragmatischen Atmen wird dein Zwerchfell verwendet, um Sauerstoff in die Lunge zu ziehen. Diese Technik kann dir helfen, deine Atmung zu kontrollieren und dazu beitragen, dein Atemrhythmus zu regulieren.

 

5. Bauchatmung:

Atme beim joggen tief ein und lasse deinen Bauch sich mit Sauerstoff füllen. Diese Technik wird dir helfen, deine Atmung zu kontrollieren und dir mehr Energie und Sauerstoff zu geben.


Jetzt in 12 Wochen erfolgreich Abnehmen

UI FunnelBuilder

Mit Gesundheitsfakten wirst du deine Traumfigur erreichen. 

© Gesundheitsfakten